MEDO/ANGST Summer School

Weltkunstzimmer Düsseldorf

12 jun - 5 jul 2019

Die erste WELTKUNSTZIMMER Summer School MEDO/ANGST fand vom 12. Juni bis 5. Juli 2019 in Kooperation zwischen der Ben J. Riepe Kompanie und dem Weltkunstzimmer statt. Das deutsch-brasilianische Projekt zwischen Tanz, Performance, bildender Kunst und Gesellschaft öffnete Räume für gemeinsames Lernen, Forschen und Begegnen.
Was bedeutet existenzielle Angst? Was passiert, wenn Angst zum Motor von Unterdrückung und gesellschaftlicher Ausgrenzung wird? Und wie können verlorene Freiräume zurückerobert werden? Offene Proben, choreografierte Dinner, Workshops, Gespräche, Performances, Parties und Filmscreenings näherten sich dem Thema Angst künstlerisch und diskursiv.

Angst – ›Medo‹ auf Portugiesisch – ist ein vorherrschendes Gefühl im heutigen Brasilien und spiegelt eine globale Entwicklung wider. In Brasilien betrifft sie die Bewohner der Favelas, Kunstschaffende, Klima- und LGTBQ-Aktivist*innen gleichermaßen – sie alle sind in ihrem Alltag von Restriktionen betroffen, die wiederum durch die herrschende Atmosphäre der Angst vor dem Fremden und Anderen geboren und befeuert werden. MEDO/ANGST, die Kreation 2019 von Ben J. Riepe, ist eine Ergründung möglicher Wege, um diesen sozialen und politischen Aufladungen zu begegnen: im Sinne einer Selbst- und Fremdbefragung, einer Gegenüberstellung und – wenn man so will – einer Suche nach der verlorenen Freiheit in der Kunst. Für MEDO/ANGST arbeitet Choreograph Ben J. Riepe auf und hinter der Bühne mit einem Team aus Kompaniemitgliedern und hinzugewonnenen brasilianischen Protagonist*innen.

Die Summer School fand im Rahmen des längerfristigen Austauschprojektes MEDO/ANGST von Ben J. Riepe mit den Produktionspartnern Baobá Produções Artísticas, dem Centro Cultural Plataforma und dem Goethe-Institut Salvador-Bahia und in Kooperation mit dem Sommerblut Kulturfestival und dem asphalt-festival statt.

Mehr Informationen zum Programm hier.

Tänzer*innen MEDO/ANGST: Sebastião Abreu, Sauane Costa, Thor Galileo, Wendel Lima, Aaron S. Davis, Tyshea Suggs
Künstlerische Leitung: Janine Blöß und Ben J. Riepe
Team WELTKUNSTZIMMER: Stephanie Hartmann, Jolande Hörrmann, Martha Martens
Team Ben J. Riepe: Izaskun Abrego, Till Freese, Jessica Prestipino, Gwen Wieczorek
Video und Foto: Lisa Viezens | vimeo: vimeo.com/lisaasmara

Mit freundlicher Unterstützung durch das Kultursekretariat NRW, das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, das Kulturamt der Stadt Düsseldorf und die Rheinbahn AG.

Gemeinsam Lernen,
künstlerische Experimente,
transkultureller Austausch.
  • BenJRiepe-Medo_Angst-Foto-Edgar_Azevedo

    MEDO/ANGST

    Vivadança Festival Salvador

    25 + 26 apr 2019

  • Die Choreographie eines Abendessens

    Uraufführung, Theaterfestival FAVORITEN, Dortmund

    26 okt 2014

  • Corpo Carga Calma Alma

    Teatro Vila Velha, Salvador de Bahia, Brasilien

    17 mär 2017