Sainte Réalité – Video

2022

Wie können wir zu einem anderen Verständnis unserer eigenen Position in der Natur kommen, wie uns als gleichberechtigter Teil unter vielen neu verorten? Wie kann das Bewusstsein einer neuen „Erdenbewohnerkeit“ entstehen, das uns mit der Erde, der Natur, in einen anderen Einklang bringen kann? Übergreifendes Thema der dreiteilig angelegten Forschungs- und Produktionsreihe Sainte Réalité von Ben J. Riepe und Team ist eine Auseinandersetzung mit der Rolle des Menschen im Anthropozän, im Spannungsfeld von Pandemie und Klimakrise, das uns zwingt, unsere Rolle im menschengemachten Zeitalter – auch schmerzlich – neu zu befragen und mit den Mitteln der Kunst heilende Visionen für die Zukunft zu entwickeln. Der Film Sainte Réalité spürt dem Forschungsprozess in dokumentarischen und poetischen Bildern nach, die visuell insbesondere die Dichotomie von Natur und Kultur befragen, wenn u.a. die Erfahrung somatischer Praktiken wie der yogischen Körperreinigung „Krias“ begleitet, körperlich-gutturale Performance-Elemente inmitten des barocken Schloss Benrath inszeniert, oder Szenen im eklektischen Prunk der Stadthalle Wuppertal gedreht werden.

Choreographie/Konzept: Ben J. Riepe
Performance: Luisa Fernanda Alfonso, Aaron S. Davis, Enora Gemin, Eray Gülay, Lujain Mustafa, Wendel Lima, Paula Pau, Jolinus Pape, Angelo Petracca, Sudeep Kumar Puthiyaparambath, Alejandro Russo, Igor Sousa, Tyshea Suggs, Leonie Türke
Choreographic Assistance: Darwin Díaz
Dream Session: Mala Kline
Transcendental Meditation Session: Alexandra Kopatzki
Cleansing Session: Birgit Damisch
Realization/Editing: Yannick Obry
Kamera: Ian Baum, David Füsgen, Yannick Obry, Clemens Hörlbacher, Paul Schön
Assistent Kamera: Yannick Obry, Paul Schön, Benjamin Weu
Dolly Grip: David Füsgen
Audio Recording: Celia Ruíz, Philip Schafferhans
Make Up/Hair: Miriam Schwarz, Katharina Ametsin 
Dramaturgie: Janine Blöß
Voice Coaching: Carolina Rüegg
Projektmanagement: Jessica Prestipino
Koordination: Izaskun Abrego
Produktionsassistent: Jolande Hörrmann
Management/Kommunikation: Nassrah-Alexia Denif
Visuelle Kommunikation: dasbuero. Puder und Müller 
Drehorte: Aaper Wald, Schloß Benrath, Historische Stadthalle Wuppertal, Zeche Zollverein

Besonderen Dank an Schloss Benrath, Düsseldorf, für die Bereitstellung der tollen Räumlichkeiten für den Dreh.

Das Video ist eine Produktion von Ben J. Riepe.

Unterstützt durch NATIONALES PERFORMANCE NETZ – STEPPING OUT, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kunst und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR und dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, Kunststiftung NRW, Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf. 

  • Sainte Réalité

    FFT Düsseldorf

    2 / 3 / 4 jun 2023

  • Summer School »Sainte Réalité« Senses, Science and Sessions

    verschiedene Orte in NRW

    3 - 12 sep 2021

  • Dokumentation

    Summer School »Sainte Réalité« Senses, Science and Sessions

    sep 2021