CREATURE

Goethe Institut Krakau, Polen

23 jun 2022

Auf Einladung des Goethe-Instituts belebte Ben J. Riepe anlässlich der Eröffnung am Donnerstag, 23. Juni 2022, die neuen Räumlichkeiten in Krakau mit künstlerischen Interventionen. Gemeinsam mit zwei Performer*innen aus seinem Team sowie lokalen Künstler*innen entstanden in jedem Raum über mehrere Stunden hinweg unterschiedliche, multimediale Atmosphären –  teils aus Szenen und Momenten früherer und aktueller Produktionen der Ben J. Riepe Kompanie, teils aus neuen, eigens kreierten Elementen.

Konzept/Choreographie: Ben J. Riepe
Performance: Izaskun Abrego Wojciech Furman, Wojciech Grudziński, Wojciech Kozak, Sudeep Kumar Puthiyaparambath, Alejandro Russo, Piotr Wach, Dominika Wiak, Dominik Wiecek
Choreographische Assistenz: Darwin Díaz
Video: Alexander Basile
Projektleitung: Jessica Prestipino
Stimmtraining: Carolina Rüegg
Koordination: Izaskun Abrego
Management/Kommunikation: Nassrah-Alexia Denif
Social Media/Produktionsassitenz: Jolande Hörrmann
Fotos: Michal Ramus

CREATURE wurde gefördert durch: Das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, das Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf, die Kunststiftung NRW, den Fonds Darstellende Künste und BTHVN 2020 aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, des Landes Nordrhein-Westfalen, der Stadt Bonn und des Rhein-Sieg Kreises. Ben J. Riepe wird vertreten durch Kunst & Denker Contemporary.

4 – 6 sep 2020 Premierenfassung, Düsseldorf – Immersive Performance im Rahmen von DC Open, Kunst & Denker Contemporary

30 apr 2021 Virtuelle Fassung der immersiven Performance im Rahmen von tanz nrw 21, Schauspielhaus Wuppertal

10 sep 2021 Live-Premiere der Virtuellen Fassung mit dem Tanztheater Wuppertal Pina Bausch, Schauspielhaus Wuppertal