Pressemitteilung

 

Förderung TANZPAKT-Stadt-Land-Bund ermöglicht Entstehung eines neuen Produktions-und Co- Working Space in Düsseldorf

 

Düsseldorf. „Der Freiraum“, ein Entwicklungs- und Kooperationsprojekt zur Schaffung eines „Artist Run Space“ in Düsseldorf wird dank der Förderung durch TANZPAKT-Stadt-Land-Bund Realität. Die Jury der zweiten Förderrunde wählte das von der Ben J. Riepe Kompanie eingereichte Konzept für einen Recherche-, Residenz-, Produktions- und Co-Working-Raum als eines von insgesamt sieben Projekten zur Förderung aus. Die mehrjährigen Vorhaben werden von TANZPAKT-Stadt-Land-Bund mit insgesamt 2,178 Millionen Euro gefördert, die beteiligten Kommunen, Bundesländer und weiteren Förderer stellen Mittel in Höhe von 2,676 Millionen Euro bereit. Die erste Konzept- und Entwicklungsphase von „Der Freiraum“ startet bereits im Sommer dieses Jahres. Der „Freiraum“ wird in neu angemieteten Räumen entstehen und Künstlerinnen und Künstlern aus Düsseldorf und Umgebung kostenfrei zur Verfügung gestellt. Ziel ist es, einen geschützten Co-Working-Space für die Künste unabhängig von einer konkreten Produktion anzubieten, der mit einer flachen Hierarchiestruktur betrieben wird und freie Begegnungen, Austausch und Synergien möglich macht. „Der Bedarf für einen solchen Raum ist riesengroß und wir freuen uns sehr, dass unser Konzept für diesen Kunst- und Begegnungsort, das von vielen Kolleginnen und Kollegen mit getragen und unterstützt wird, nun Wirklichkeit werden kann. Mit der Möglichkeit, diese Idee zu realisieren, geht auch der Auftrag einher, eine Vielzahl künstlerischer Bedarfe zusammenzubringen, Diskurse zu eröffnen aber auch mit zu gestalten und zu moderieren“, so der Düsseldorfer Choreograph Ben J. Riepe nach der Bekanntgabe der TANZPAKT-Jury. Förderer des Konzepts für „Freiraum“ auf kommunaler und Landesebene, ohne die auch die Förderung durch TANZPAKT-Stadt-Land-Bund nicht möglich wäre, sind das Land Nordrhein-Westfalen, die Stadt Düsseldorf und die Kunststiftung NRW.

 

Für weitere Informationen zu „Der Freiraum“:
Ben J. Riepe Kompanie, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Nassrah-Alexia Denif Engelbertstr. 23 // 40233 Düsseldorf
Mobil: +49 171 2190 929, nassrah@benjriepe.com, www.benjriepe.com

 

Für weitere Informationen TANZPAKT-Stadt-Land-Bund:
Alexa Junge, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Dachverband Tanz Deutschland Mariannenplatz 2, D-10997 Berlin
Tel. 030 / 37 44 33 92, presse@dachverband-tanz.de, www.tanzpakt.de

 

„Der Freiraum“ TANZPAKT-Stadt-Land-Bund gefördert von:

 

Montag, 18.3.2019