ARENA ARCTICA

PACT Zollverein, Essen

8 – 10 dez 2016

von PACT Zollverein, Essen, 2016

Drei
Tage
im
offenen
Transformationsraum

Do 8 dez 2016 20 Uhr Choreographiertes Abendessen
Fr 9 dez 2016 20 Uhr Performance / Musik / Installation
Sa 10 dez 2016 16 Uhr Offene Installation / Erlebnisraum für Kinder / Mit Kinderbetreuung im Foyer
Sa 10 dez 2016 20 Uhr Performance / Musik / Installation

Drei Tage lang wird ein lebendiger Transformationsraum sinnlicher Wahrnehmungen im gesamten Bühnenbereich kreiert. Auftakt der mehrtägigen Dauerbegegnung ist ein choreographiertes Abendessen, das als kulinarisch-räumliches Erlebnis mitten auf der großen Bühne stattfindet. In die begehbare Rauminstallation werden am Freitag und Samstag nicht nur die Zuschauer zu Konzerten oder Gesprächen eingeladen, sondern auch immer wieder inspirierende Gäste aus (Pop-)Kultur und Wissenschaft – wie beispielsweise das Indie-Pop Duo SEA+AIR, der freie Kurator und Autor Georg Herzberg sowie der Wiener Choreograph Robert Steijn. Alle formieren einen sich stetig wandelnden Spannungsbogen rund um die Faktoren Musik – Landschaft – Mensch. So entsteht ein buchstäblich offener Raum der Möglichkeiten, in dem Gedanken, Genres, Forschungsansätze, Gespräche, Atmosphären, Klänge und künstlerische Interventionen auf ungeahnte und impulsgebende Weise zueinander finden.

Konzept, Raum, Choreographie: Ben J. Riepe
Mit: Laura Burgener, Garance Debert, Lenah Flaig, Simon Hartmann, Karolina Kraczkowska, Marijana Mladenov, Gökce Ogultekin, Ola Osowicz, Sudeep Kumar Puthiyaparambath, Luisa Saraiva, SEA+AIR, Daniel Ernesto Müller Torres

Licht- und Klangregie: Kerim Karaoglu
Objekte: Ben J. Riepe Kompanie
Kostüme: Margit Koch, Gwen Wieczorek, Ben J. Riepe
Dramaturgische Beratung: Felizitas Stilleke
Projekt Assistenz: Gwen Wieczorek, Sabina Stücker
Technik: Philipp Zander
Box-Konstruktion: Felix Ersig
Produktionsleitung: Susanne Berthold
Organisation: Izaskun Abrego
Kommunikation: Susanne Ruprecht
Dokumentation: Bianca Bachmann
Koch: Wim May
Gesangstraining: Carolina Rüegg

Mit den Gästen: Wanda Golonka, Georg Herzberg, Emmanuel Mir, Uwe Schallenberg, Robert Steijn, Prof. Dr. Andreas Wahner
Fotos: Ursula Kaufmann

ARENA ARCTICA ist eine Produktion von Ben J. Riepe, koproduziert mit PACT Zollverein Essen. In Kooperation mit NRW Forum Düsseldorf, Art Stations Foundation /Grazyna Kulczyk und dem Goethe-Institut Warschau im Rahmen des deutsch-polnischen Jubiläumsjahres 2016 WIR FEIERN! organisiert vom Goethe-Institut und der Deutschen Botschaft Warschau anlässlich des 25. Jahrestags der Unterzeichnung des Vertrags über gute Nachbarschaft und freundschaftliche Zusammenarbeit (goethe.de/polen/wirfeiern). Gefördert durch die Kunststiftung NRW, das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, das Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf. Mit freundlicher Unterstützung vom Forschungszentrum Jülich.

  • UUUUU(topia)

    Art Stations Foundation, Stary Browar, Poznan, Polen

    4/5 nov 2016

  • Livebox: Persona

    Theaterfestival FAVORITEN 2016, Dortmund

    23 sep 2016

  • UUUUU(topia)

    NRW-Forum Düsseldorf

    2 jun – 21 aug 2016